top of page

Wie Sie sich in Ihrem Mantel warm halten



Abgesehen davon, dass Sie darin gut aussehen, ist die wichtigste Anforderung wenn Sie Ihren Mantel entwerfen, dass sich Ihr Mantel warm und bequem anfühlt.


Werfen wir also einen Blick auf die Elemente, die Ihnen ein warmes Gefühl geben, und welche Entscheidungen Sie bei Ihrem Mantel treffen sollten, um dies zu erreichen. Das Wärmegefühl im Freien kommt von zwei Effekten:


1.) Zu verhindern, dass die Wärme, die Ihr Körper ausstrahlt, entweicht.


2) Wind und Regen daran zu hindern an Ihren Körper zu gelangen.


Während für die zweite Aufgabe allein Ihr Mantel verantwortlich ist, da es sich um die äußerste Schicht handelt, gelingt die erste am besten, wenn alle Ihre Kleidungsstücke zusammenwirken.


1.) Die Wärme, die Ihr Körper ausstrahlt, am Entweichen hindern


Manche mögen glauben, dass es die Stoffe Ihrer Kleidung sind, die von Ihrem Körper gewärmt wird und warm gehalten werden muss. Aber tatsächlich sind es Luftschichten zwischen Ihrer Kleidung, die sich aufheizen, und die am Entweichen gehindert werden müssen. Um diese warmen Lufttaschen zu schaffen, tragen Sie mehrere Schichten, die die Luft "einschließen" und Sie damit warm halten.


Aber wir wollen uns nicht darauf konzentrieren, was Sie unter Ihrem Mantel tragen. Was bedeutet das für Sie, wenn Sie Ihren Mantel entwerfen?


A.) Gestalten Sie Ihren Mantel nicht zu eng, so dass er alle Ihre Kleidungsstücke eng an Ihren Körper drückt, es sei denn, Sie möchten Wärme über Eitelkeit stellen. Ein bisschen Luft zwischen den verschiedenen Schichten hilft Ihnen tatsächlich, wärmer zu bleiben.


B.) Ein zweilagiger Mantel, zum Beispiel unser Multi-Season Mantel mit Westeneinsatz, isoliert noch besser als ein normaler einlagiger Wintermantel.


C.) Ein Mantel aus reiner Wolle isoliert besser als ein Mantel aus einer Wollmischung. Dies liegt an der natürlichen Fähigkeit der Wolle, auf Schwankungen der Körpertemperatur zu reagieren. Diese Fähigkeit kommt von winzigen Lufttaschen in den Fasern, die die Wärme zirkulieren.



2.) Wind und Regen daran zu hindern Sie abzukühlen


Sowohl reine Wolle als auch hochwertige Wollmischungen (die zwei Stoffarten, die wir für unsere Mäntel verwenden) bieten hervorragenden Schutz vor Wind und Regen.


Manche Leute sind besorgt über die Fähigkeit von Wolle, vor Regen zu schützen, da Wolle im Gegensatz zu reinen synthetischen Fasern Wasser absorbiert. Aber Wolle hat eine erstaunliche Kombination von Eigenschaften, die dafür sorgen, dass Wolle Sie auch dann vor Nässe schützt, wenn sie von außen durchnässt wird.


Durch die Kräuselungen in den Fasern kann Wolle auch Feuchtigkeit aus dem Inneren Ihres Mantels ableiten, wenn Sie schwitzen. Leider wird diese Fähigkeit bei Wintermänteln oft durch die isolierende Fütterungsschicht behindert.



Unsere persönlichen Design-Sitzungen sind kostenlos und Sie verpflichten sich nicht den gemeinsam designten Mantel auch zu kaufen.

Wir besprechen Ihre Ideen und Vorlieben, führen Sie durch die Stile, Stoffe,

und die Designelemente - und gestalten gemeinsam den perfekten Mantel für jede Gelegenheit.


Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page