top of page

Unsere Schneider: Zoltan - Die Erfüllung eines Lebenstraums


Zoltan und seine Tochter gehörten zu den ersten Schneidern, die wir bei der Gründung von The Tailor Network trafen. Zoltan bietet hochwertige Schneiderarbeiten an, während seine Tochter bei der Verwaltung des Geschäfts hilft, wann immer sie kann. Sie arbeitet eigentlich in der Tourismusbranche. Sie leben beide in einer der größeren Industriestädte Ungarns mit rund 150.000 Einwohnern.

Aber hat Zoltan seinen Traum vom selbstständigen Schneidermeister nicht immer gelebt. Als Zoltans Frau vor 15 Jahren starb, lag sein Fokus darauf, seine beiden Kinder zu unterstützen, indem er als Kostümbildner und Produzent für verschiedene Theater des Landes arbeitete. Als die Kinder endlich erwachsen und selbstständig waren, ermutigten sie ihn, seinen Lebenstraum zu erfüllen und eine Schneiderei zu eröffnen, um Anzüge unter seiner eigenen Marke zu verkaufen. Dies war gerade zu der Zeit, als Ungarn nach dem Beitritt zur EU zu prosperieren begann.

Womit sie nicht gerechnet hatten, war die stetig sinkende Nachfrage nach Massanzügen in ihrer Heimatstadt. Im Laufe der Jahre wurden viele unabhängige Fabriken Teil größerer, oft internationaler Unternehmen und die lokalen Managementjobs wurden entweder weg rationalisiert oder nach Budapest verlegt. Die demografische Gruppe der Anzugträger in seiner Heimatstadt ist so gut wie verschwunden.

Als wir ihn trafen, hatte er sich, um den ständigen wirtschaftlichen Abschwung zu überstehen, wieder der Kostümproduktion sowie dem Ausbessern und Anpassen verschrieben.


Aber sein Herz schlug immer noch für die Anwendung seines Meisterhandwerks - die Herstellung wunderschöner Anzüge. Durch die Einbindung in unser Netzwerk kann er diesen Traum wieder leben und ist stolz, dass sich nun auch Kunden ausserhalb Ungarns an seiner Arbeit erfreuen.


Comentários


bottom of page