top of page

Unsere Schneider: Janos - ein jovialer Meister seines Fachs


In einem anderen Leben wäre Janos sicher der Besitzer einer kleinen Trattoria. Es ist schwer vorstellbar, warum er den eher einsamen Beruf des Schneidermeisters gewählt hat. Janos zu treffen ist, als würde man ein italienisches Zuhause betreten. Er ist ein kleiner, runder Mann, jovial mit dunklem Haar und gebräunter Haut. Er ist voller Energie und Lachen, gestikuliert wild mit den Händen und macht immer Witze.

Er ist gelernter Schneidermeister für Herren- und Damenbekleidung. Als ich ihn fragte, warum er seinen Beruf wählte, zwinkerte er mir zu und sagte: „Wo sonst sieht man so viele schöne Frauen aus der Nähe?“ Er erzählte mir, dass er so auch seine reizende Frau kennengelernt hat, aber sie lächelte mich nur an, schüttelte den Kopf und ging zurück in die Küche.

Während also sein Grund für die Berufswahl ein Rätsel bleibt, ist seine Beherrschung darin offensichtlich. Janos liebt einfach komplizierte Fälle, wenn ein Kunde ungewöhnliche Größen oder Proportionen hat, die zusätzliche Überlegungen erfordern, um den Anzug perfekt aussehen zu lassen. Dann hebt er in gespielter Verzweiflung die Hände und beschwert sich über die unmögliche Aufgabe, nur um in ein breites Lächeln auszubrechen und sich hinzusetzen, um es zu lösen.

Comments


bottom of page